WW Schulhauserweiterung Gelterkinden

  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden
  • Wettbewerb Schulhauserweiterung Gelterkinden

Über dieses Projekt

offener Wettbewerb: 2016,

3. Wertungsrundgang

 

Bauherrschaft: Gemeinde Gelterkinden

 

Fachplaner:

APT Ingenieure GmbH, Zürich

Das Projekt verfolgt das Ziel, den wertvollen Bestand und die bestehenden Qualitäten des Aussenraums weitmöglichst zu erhalten und die Schulanlage im Sinne ihres Charakters weiterzubauen. Präzise Eingriffe sollen die Anlage ergänzen und deren Qualitäten stärken. Der zentrale Schultrakt wird mit zwei neuen Anbauten ergänzt. Die Westfassade wird mit einer neuen Raumschicht aufgedoppelt, welche die neu benötigten Räume der einzelnen Geschosse der Sekundarschule aufnimmt. Hofseitig wird unterirdisch die neue Aula erstellt, welche sich durch ein Oberlichtband auf dem Pausenplatz abzeichnet. Der Schulhof wird in seiner Funktion und Form vollständig erhalten. Der sechseckige Vorbau der Schule wird als identitätsstiftendes Element erhalten und durch die Aktivierung des Untergeschosses mittels grosszügigen Öffnungen zum Lesezentrum umfunktioniert und erhält somit einen grossen Öffentlichkeitscharakter und wird zum pulsierenden Herz und wichtigen kulturellen Treffpunkt der Schulanlage. Das Lesezentrum wird mit einem direkt an den neuen Vorplatz angrenzenden Lesegarten erweitert. Dieser neu geschaffene Zugangs- und Pausenplatz klärt die Adressierung und vereinfacht die Orientierung.

Category
Neubau, Umbau, Wettbewerb